Nur zu wissen, positiv schwanger, wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Sich auf eine Schwangerschaft zu freuen, ist immer aufregend, besonders wenn die Überprüfung mit einer Testpackung positive Ergebnisse zeigt. Möglicherweise fühlen Sie sich glücklich, gemischt mit Emotionen, Ängsten oder Ängsten. Ich war so aufregend, schwangere Frauen manchmal verwirrt, wenn es Zeit ist, sich zum ersten Mal einer Schwangerschaftsuntersuchung zu unterziehen.

Schwangerschaftsuntersuchungen spielen eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Gesundheit von Mutter und Fötus. Diese Untersuchung sichert nicht nur die Schwangerschaft, sondern hilft den Müttern auch, sich darauf vorzubereiten, dass die Schwangerschaft optimal verlaufen kann.

Zeigen positive Ergebnisse auf der Testpackung immer eine Schwangerschaft an?

Testpackungen werden häufig verwendet, um die Schwangerschaft unabhängig zu gewährleisten, da sie einfach und genau sind. Dieses Tool erkennt Beta-hCG (humanes Choriongonadotropin) im Blut. Bei korrekter Verwendung kann die Genauigkeit 97 bis 99 Prozent erreichen.

Beta-hCG ist ein Hormon, das von Zellen produziert wird, die die Plazenta bilden. Dieses Hormon kann in der 4. Schwangerschaftswoche oder nach Ablauf der Zeit ohne Menstruation nachgewiesen werden. Die Verwendung von Testpaketen in diesem Zeitraum führt normalerweise zu positiven Ergebnissen.

Positive Ergebnisse auf der Testpackung weisen immer auf eine Schwangerschaft hin

Obwohl genaue, positive Ergebnisse auf der Testpackung nicht als alleinige Determinante der Schwangerschaft verwendet werden können. Sie müssen sich zum ersten Mal einer geburtshilflichen Untersuchung unterziehen, um sicherzustellen, dass die Schwangerschaft tatsächlich stattgefunden hat.

Manchmal enthält eine Frau keinen Fötus, obwohl die Untersuchung mit einer Testpackung positive Ergebnisse zeigt. Es gibt mehrere Faktoren, die die Ursache sein können, einschließlich:

  • Der Embryo kann aufgrund eines niedrigen Progesteronspiegels oder des Vorhandenseins von Myomen, Warzen in der Gebärmutter und Missbildungen der Gebärmutterhöhle nicht an der Gebärmutterwand anhaften.
  • Die Verwendung der Testpackung ist falsch, so dass durch die Urinverdunstung 2 schwache Linien auf der Testpackung entstehen.
  • Krankheiten der Fortpflanzungsorgane.
  • Nehmen Sie bestimmte Medikamente ein.

Der Fötus entwickelt sich nicht so, dass er vom Körper der Mutter aufgenommen wird.

Positive Ergebnisse können auch bei Müttern auftreten, die kürzlich eine Fehlgeburt hatten oder eine Eileiterschwangerschaft haben. In der Eileiterschwangerschaft tritt die fetale Entwicklung außerhalb der Gebärmutter auf. Dies ist ein Notfall, der medizinisch behandelt werden muss.

Wann müssen Sie Ihre erste Schwangerschaftsuntersuchung durchführen lassen?

Die erste Schwangerschaftsuntersuchung sollte so bald wie möglich nach dem positiven Ergebnis des Testpakets durchgeführt werden. Dies gilt auch für Frauen, die wiederholt ein Testpaket verwenden und bei jedem Test immer positive Ergebnisse erzielen.

Es besteht die falsche Annahme, dass die Untersuchung der Schwangerschaft nicht sofort durchgeführt werden muss. Ein Grund ist, zu warten, bis der Fötus „gesehen“ werden kann, wenn er mit Ultraschall untersucht wird. Diese Annahme kann tatsächlich die Mutter und den Fötus gefährden. Die erste Schwangerschaftsuntersuchung ist nicht nur zur Bestätigung der Schwangerschaft nützlich. Dieser Schritt ist auch nützlich, um den Zustand und die Position des Fötus zu bestimmen.

Um genaue Ergebnisse zu erhalten, muss die erste Ultraschalluntersuchung mit transvaginalem Ultraschall durchgeführt werden. Der Arzt führt ein spezielles Gerät, einen sogenannten Schallkopf, in die Vagina ein. Dieses Werkzeug reflektiert die Schallwellen, sodass Sie ein detailliertes Bild der Fortpflanzungsorgane und des Fötus in ihnen erhalten.

Auf diese Weise kann der Arzt den Zustand des Fötus und den Ort der Schwangerschaft (außerhalb oder innerhalb der Gebärmutter) beurteilen und feststellen, ob der Zustand der Gebärmutter gesund genug ist, um die Schwangerschaft zu unterstützen. Aus diesem Grund sollten Schwangerschaftsuntersuchungen so bald wie möglich durchgeführt werden.

Auswirkungen, wenn die Mutter zu spät zur Schwangerschaftsuntersuchung kommt

Schwangerschaftsüberprüfungen sollten so früh wie möglich durchgeführt werden. Dies ist eine lange Zeit her, als Sie gerade angefangen haben, einen Schwangerschaftsverdacht zu entwickeln. Wenn die Mutter zu spät zu einer Schwangerschaftsuntersuchung kommt, können verschiedene Auswirkungen auftreten, zum Beispiel:

  • Mütter bekommen zu spät Vitamine, um das Wachstum des Fötus in der frühen Schwangerschaft zu unterstützen.
  • Wenn der Zustand des Fötus schwach ist, ist die Mutter zu spät, um den geburtshilflichen Booster zu erhalten, so dass die Entwicklung des Fötus gehemmt wird.
  • Wenn eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter stattfindet, ist dieser Zustand ein Notfall, der das Leben der Mutter gefährden kann.

Vorbereitung nach der ersten Schwangerschaftsuntersuchung

Die Vorbereitung auf die Schwangerschaft muss erfolgen, bevor Sie eine Schwangerschaft planen. Sobald Sie positiv auf eine Schwangerschaft getestet haben, besteht der nächste Schritt darin, die von Ihnen durchgeführten Vorbereitungen zu verbessern und Ihren Lebensstil weiter zu verbessern.

Sie müssen sich ausgewogen und nahrhaft ernähren und mehr Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen. Beschränken Sie den Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln, einschließlich Zucker, Honig und kalorienreichen Lebensmitteln, die das Risiko für Fettleibigkeit erhöhen können.

Wenn Sie übergewichtig sind, kontrollieren Sie Ihre Gewichtszunahme während der Schwangerschaft. Umgekehrt müssen Frauen mit dünnem Körper oder Ernährungszustand, die zur Untergewichtsgruppe gehören, an Gewicht und Muskelmasse zunehmen, damit ihr Körper bereit ist, die Schwangerschaft zu unterstützen.

Der Ehemann kann eine aktive Rolle spielen, indem er physische, psychologische und spirituelle Unterstützung leistet. Die Form der Unterstützung kann es der Frau ermöglichen, sich einer ersten Schwangerschaftsuntersuchung zu unterziehen, die Frau bei vorgeburtlichen Aktivitäten zu begleiten, mit dem Rauchen aufzuhören und die Frau zu regelmäßigen Übungen einzuladen.


0 Antworten auf „Nur zu wissen, positiv schwanger, wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × = zehn