Vergleich der starken Drogen von Viagra, Cialis und Levitra: Welches ist das wirkungsvollste?

In gewisser Weise ist starke Medizin die Waffe einiger Männer, die Schwierigkeiten haben, eine Erektion zu bekommen. Auf dem Markt sind viele leistungsstarke Medikamente erhältlich, die Sie auch in der nächsten Apotheke finden können, z. B. harga viagra, Levitra und Cialis. Welches Medikament ist dann unter den drei Medikamenten das beste für Männer, die unter Impotenz leiden?

Welches Arzneimittel zur Behandlung von Impotenz ist bei Männern am wirksamsten?

Welches Arzneimittel zur Behandlung von Impotenz ist bei Männern am wirksamsten

Viagra, Cialis und Levitra sind die am häufigsten verwendeten Medikamente zur Verbesserung der Erektionsfähigkeit bei Männern. Die drei Medikamente haben tatsächlich die gleiche Funktion: Sie sollen die Ausdauer steigern und Männern helfen, die an Erektionsstörungen wie Impotenz leiden. Hier ist ein Vergleich von jedem Medikament.

Von der Seite, wie es funktioniert

Aufgrund der gleichen Funktion haben diese drei Medikamente im Allgemeinen die gleiche Wirkungsweise. In Viagra, Cialis und Levitra gibt es eine Substanz namens PDE5, die die Muskeln entspannt und die Durchblutung des Körpers steigert. Wenn sich die Muskeln entspannen und die Durchblutung zunimmt, wird die Durchblutung des männlichen Penis erleichtert und der Penis ist letztendlich erektionsfähig.

Diese Arbeitsweise kann sicherlich eine Lösung für Männer sein, die unter Impotenz oder erektiler Dysfunktion leiden. PDE5 reagiert im Körper sehr schnell, daher sollte das Medikament 30 Minuten bis 1 Stunde vor dem Sex eingenommen werden.

Von der Seite der Arzneimittelresistenz im Körper

Obwohl die Art und Weise, wie es funktioniert, gleich ist, wird jedes Medikament unterschiedliche Resistenzen im Körper haben. Hier ist der Vergleich:

  • Viagra kann 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Dieses Arzneimittel wirkt 4-5 Stunden.
  • Levitra sollte 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Dieses Medikament ist haltbarer als Viagra, da es einen Mann 8 Stunden lang „stark“ machen kann
  • Cialis kann wie Levitra und Viagra vor 30-60 Minuten eingenommen werden. Mit der gleichen Dosis können jedoch bis zu 36 Stunden dauern.

In Bezug auf Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Viagra, Cialis und Levitra enthalten fast die gleichen Chemikalien und Inhaltsstoffe, die fast die gleichen Wechselwirkungen und Nebenwirkungen hervorrufen. Nebenwirkungen, die durch die drei Medikamente verursacht werden, sind:

  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Sehstörungen haben
  • Rückenschmerzen (nur durch Cialis verursacht)
  • unregelmäßiger Herzschlag

Wer kann die starke Medizin benutzen?

Diese Medikamente können nicht von irgendjemandem benutzt werden. Wenn Sie in der Tat gesund sind und keine Erektionsstörungen haben, brauchen Sie diese wirklich nicht. Wenn Sie jedoch an einer erektilen Störung leiden, wie z. B. einer erektilen Dysfunktion, sollten Sie eine Reihe von Dingen beachten, bevor Sie sich für ein Medikament entscheiden.

Cialis ist das einzige wirksame Medikament, das zur Anwendung bei Männern mit Prostatavergrößerung zugelassen ist. Darüber hinaus können Sie Cialis auch in Betracht ziehen, wenn Sie tatsächlich häufig sexuelle Beziehungen zu einem Partner haben, sodass der Körper immer bereit ist, wenn eine sexuelle Stimulation eintritt.

Während obat viagra und Levitra, sollte für Menschen, die selten oder nicht zu oft in regelmäßigen sexuellen Aktivitäten beteiligt sind, verwendet werden. Verwenden Sie daher Viagra und Levitra nur, wenn die Person Geschlechtsverkehr haben möchte.


0 Antworten auf „Vergleich der starken Drogen von Viagra, Cialis und Levitra: Welches ist das wirkungsvollste?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − eins =